Aktuelles von

C. Lewerentz und T. Trillsam

Liebe Freundinnen und Freunde Bildender Kunst,

mit herzlicher Einladung zeigt das Atelierfenster ab heute bis zum 20.06.2022 eine neue Ausstellung unter der Überschrift:

Franz Xaver Angerer – „Skulptur und Grafik im kleinen Format“

Einblick in die aktuelle Ausstellung findet sich zusätzlich im Internet unter http://atelierfenster.com/atelierfensteraktuell.html 

Auch in unserem Atelierhaus G2 (Gastätt 2, Staudach-Egerndach) ist zeitgleich eine neue Ausstellung mit dem Titel „Chiemsee und mehr“ zu sehen und kann nach Anmeldung (gerne auch spontan) besucht werden. Diese Ausstellung endet mit einer offenen Finissage am Sonntag, 19.06.2022 von 14.00 – 18.00 Uhr (bildhauer@lewerentz.de, Tel: 08641/3988)

Das Atelierfenster in 83224 Staudach-Egerndach, Bahnhofstr. 31, ist wieder täglich von 16.00  bis 22.00 Uhr beleuchtet.

Zusätzlich befindet sich dort ein öffentlicher Bücherschrank, zu dessen Gebrauch ich  ebenfalls herzlich einladen möchte.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr / Euer

C. Lewerentz

83224 Staudach-Egerndach


Neues von Tim Trillsam:

Liebe Freunde, liebe Sammler,

endlich geht es wieder los und ich darf vorab schon mal einige meiner neuen Ausstellungstermine bekannt geben.

Wir starten am 28.04. – 01.05. mit der Discovery Art Fair in Köln. Ihrfindet einige meiner Arbeiten am Stand der Blanc Gallery aus Berlin.
Am 30.04. darf ich zur Vernissage in der Galerie Bovistra in Stuttgart einladen. Hier wird eine kleine Einzelausstellung von mir eröffnet, welche bis zum 27.05. laufen wird.
 05.05. – 08.05. INC ARTFAIR HAMBURG
13.05. – 15.05. ARTMUC MÜNCHEN
20.05. – 22.05. MAINART ASCHAFFENBURG

Falls ihr mich auf den Kunstmessen im Mai besuchen möchtet, gebt mir einfach kurz Bescheid und ich schaue ob ich noch einen Platz auf der Gästeliste finde.

Ich würde mich sehr freuen, euch nach der langen Zeit einmal wiederzusehen.

Liebe Grüße

Euer Tim

Der Verein freut sich immer über neue Mitglieder!

13. Jahreshauptversammlung des Fördervereins Schnitzschule Berchtesgaden – Protokoll

Am 11.08.2020 von 19 bis 20 Uhr, zur Veranstaltung in der Schnitzschule wurde rechtzeitig öffentlich eingeladen.

Anwesend:
15 stimmberechtigte Mitglieder, als Gast Landrat Bernhard Kern, die Versammlung ist beschlussfähig

TOP 1 Begrüßung , Dank und Bericht durch den Vorsitzenden Herrn Merker

Nach der Begrüßung der Anwesenden dankt der Vorsitzende allen Mitgliedern und Spendern, wie der Sparkasse und der Volksbank Raiffeisenbank. Der Verein hat fast 200 Mitglieder. Gefördert wurden unter anderem eine neue Vakuumpresse, Ehemaligentreffen, Schülerfeste, Schnitzeisen, Vereinsausflüge wie die Fahrt nach München mit dem Thema Architektur und Eintrittsgelder bei Studienfahrten. Auch die Homepage wurde als Werbung für die Schnitzschule umfassend erneuert.
Fotos der Arbeiten der Schnitzschüler u.a. beim Danner-Wettbewerb und von Studienfahrten nach Florenz, Verona und Padua, sowie der Frühlingsfahrt nach Passau im vergangenen Jahr rundeten den Vortrag ab.
Es folgte ein Grußwort des neuen Landrates Herrn Bernhard Kern, der betont dass ihm die Schnitzschule am Herzen liegt und 9,8 Millionen für die Planung und Umsetzung einer Ertüchtigung und Erweiterung 2025 und 2026 in Aussicht stellt.
Danach ein Grußwort vom 2. Bürgermeister der Gemeinde Berchtesgaden Herrn Sepp Wenig, der sich über die guten Aussichten für die Schnitzschule freut.

TOP 2 Bericht Kasse und Kassenprüfer

Der Kassier Hermann Lochschied stellt die Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2019 vor.
2019 waren die Ausgaben 11.126,90 Euro.
Der Kassenbestand zum 31.12.2019 betrug 5.811,34 Euro.

TOP 3 Entlastung der Kasse und des Vorstandes

Die Kassenprüfer Bartl Mittner und Franz Bankosegger bestätigen ordnungsgemäße Kassenführung. Die Entlastung für die Kasse wurde einstimmig erteilt.
Ebenso wurde die Entlastung für den Vorstand einstimmig erteilt.

TOP 4 Neuwahl Vorstandschaft

Der Landrat Herr Bernhard Kern übernimmt die Wahlleitung.
Der bestehende Vorstand wurde einzeln schriftlich für die nächsten 3 Jahre jeweils mit 15 Ja Stimmen wiedergewählt.

1. Vorstand Christoph Merker
2. Vorstand Anton Spitzer
Kassier Hermann Lochschmied
Schriftführer Markus Rosenberg

Die beiden Kassenprüfer Herr Franz Bankosegger und Herr Bartl Mittner wurden per Akklamation einstimmig wiedergewählt.

Top 5 Rückblick und Sonstiges

Schuldirektor Herr Norbert Däuber freut sich über die Unterstützung durch den Förderverein, dankt ihm und dem Landrat.
Anschließend zeigt er Bilder von verschiedenen Fördermaßnahmen wie dem Steinmetzsymposium in Laas, Aufnahme von Gastschülern in Berchtesgaden,
dem neuen 3-D Drucker und 3-D Scanner.
Ebenso zeigt Herr Däuber Bilder vom Fotokurs mit Herrn Grainer, dem Danner Wettbewerb und dem Auftritt auf der BIM in Salzburg und der Int. Handwerksmesse München.

Er schildert die schlimme Zeit für die Schüler und Lehrer ohne Präsenzunterricht und die dadurch fehlenden Kontakte. Er freut sich über den guten Ersatz durch einen neuen Fachlehrer und dankt dem Landratsamt, dass es dies ermöglicht hat.

Ein Mitglied regte an, die Beitrag zu erhöhen. Es wurde rege darüber diskutiert und festgehalten dass es ja nur ein Mindestbeitrag ist und durchaus einige Mitglieder erhöhte Beiträge von sich aus zahlen. Man beließ es bei dem bisherigen Mindestbeitrag von 15 .- Euro, um den Schülern des Einstieg in den Verein so leicht wie möglich zu machen.

Markus Rosenberg, 11.08.2020